2000s Club mit Gin Ga
DJ-Set

Short Facts:

Datum:
Sa 3.12
Wo:
Überall
Start:
21:00
Eintritt:
€ 1/5/6/7
Lineup:

INDIEFLOOR DJs:  Gin Ga, Rob Bobbinson, Pierre Ciseaux
POPFLOOR DJs:  J’aime Julien, NOISOLEPSY, David Jerina

(VIENNAs FIRST) 2000s CLUB
* DAS ORIGINAL *

Ein Jahrzehnt voll mit Hits zum Schreien, Weinen, Feiern und Tanzen – impulsiv und grenzenlos natürlich: Feiert mit uns die etlichen One-Hit-Wonder Kandidaten, sowie die Dauerbrenner, die einen Chartstürmer nach dem anderen rausgehauen haben! Freut euch also auf eine bunte Mischung, die auf zwei Floors den Bogen von Indie/Alternative über Hip Hop und Elektro bis hin zum trashigem Hands-up-Dance schlägt. Oben, am Indie Floor, läuft alles, was Alternativ, Indie und nicht Mainstream in den 2000ern war, am unteren Floor – dem Pop Floor – gibts, ja, Poppiges, Hip Hop, RnB, Dance und Elektro aus den Nullerjahren.

AM INDIEFLOOR ZU GAST:
Gin Ga pflegen schon lange den Brauch, sich gegenseitig im Bandbus mit neuer Musik zu versorgen. Zuletzt haben sie ihre EP „1ON1“ veröffentlicht, diesmal legen sie im Zeichen der Nullerjahre auf, die so schwindelregend und anziehend-kontrovers verlaufen sind, dass sich ein Flashback allemal lohnt. Auch wenn nichts vorhersagbar ist, bleibt klar: Gin Ga kennen bei Hits keine Tabus und wissen, wie sie ihr ganz persönliches Geheimtipp-Repertoire darunter mischen. Davor macht Herr Discjockey Rob Bobbinson – of KIDS N CATS fame – ein wunderschönes 2000er Indie/Alternative Warmup, und danach: Indiefloor Resident DJ Stina aka Pierre Ciseaux steht zu ihrer Indie und Emo Vergangenheit und findet, dass die 2000er sowieso das beste Jahrzehnt waren. Als Expertin für „Inszenierungen der Clubkultur“ und frei nach der Attitüde der Arctic Monkeys: I bet that you look good on the dancefloor, hat hier jeder was zu schauen!

AM POPFLOOR:
J’aime Julien ist seit 2008 bei den unterschiedlichsten Clubs, Veranstaltungen und kreativen Projekten aktiv, sei es mit DJ-Sets bei verschiedenen Partys oder mit Sounddesign und Videoschnitt für junge Modelabels, Künstler und Designer. Weiters ist er Mitveranstalter der beiden Eventreihen „Malefiz“ und „Early Birds“. Noisolepsy bringt mit einem Musikstil, der sich zwischen Electro, HipHop, Dance und Pop bewegt die Leute und ihre Hintern zum Beben. Was ursprünglich mit einer kleinen Party namens Assquake begonnen hat, hat sich mittlerweile auf ganz Wien und sogar bis nach Kapstadt ausgebreitet. Und irgendwann dazwischen: 2000s Club Gründer & Resident DJ David Jerina.

DJ Mr. Shuffle spielt im Loft-Café deutschsprachigen Sound aus den 2000er Jahren.

Eintritt:
kurz vor 22:00h: 1€, 22:00h – 23:30h: 5€, ab 23:30h: 7€ (23:30h – 01:00h mit FB-Event-Fixzusage bis 19:00h: 6€)