Comedy Loft: Nikorrekt, Sonja Pikart - The Loft

Einlass: 19:30
Start: 19:45
Floor: Wohnzimmer
Aktuelle Covid-Maßnahmen: www.theloft.at/covid

Nikorrekt

“eine der bösesten Verheißungen aufgehender Kabarett-Sterne – schlau, elegant und mit hintersinnigem Sprachwitz bewaffnet”, OÖN

Der in Niederösterreich und Wien aufgewachsene Koreanologe Niko Nagl trat bisher unter dem Pseudonym “Nikorrekt” auf. 2017 hatte er seine ersten Gehversuche als Stand-Up Comedian. Es folgten Finaleinzüge beim Grazer Kleinkunstvogel 2018 und der Ennser Kleinkunstkartoffel 2019 sowie 2020 Siege beim Wiener Kabarettfestival und dem Salzburger Sprössling. 2022 gewann er den Publikumspreis des Freistädter Frischlings. Sein Soloprogramm „Kein Kampf“ feierte anfang 2020 Premiere, 2022 startet er mit “Narrenfreiheit”. Nikolaus veranstaltet laufend Offene Bühnen, Mix Shows und Roast Battles.

www.nikorrekt.com

Sonja Pikart

Sonja Pikart kam im Jahr 2009 von Deutschland nach Österreich, um am Konservatorium der Stadt Wien Schauspiel zu studieren. Nach Ihrem Abschluss 2013 folgten mehrere Theaterengagements, doch bald verschlug es sie ins Kabarett und mit ihrem Debütprogramm „Gluten Abend!“ gewann sie 2015 den „Neulingsnagel“ des Theaters am Alsergrund.
Im November 2018 feierte ihr zweites Programm „Metamorphose“ im Theater am Alsergrund Premiere: Pikart nimmt darin die Suche nach der eigenen Identität auseinander, sinniert über tibetische Wasserkocher und tollwütige Trüffelschweine und findet schließlich einen Ausweg aus den Abgründen der Generation Y. „Metamorphose“ wurde 2019 mit dem Österreichischen Kabarettpreis in der Kategorie Förderpreis ausgezeichnet.
Seit Herbst 2019 ist sie fixes Ensemblemitglied der „Langen Nacht des Kabaretts“. Sonja Pikart ist regelmäßig auf deutschen und österreichischen Kleinkunstbühnen und auch im Fernsehen zu sehen (z.B. „Pratersterne“ im ORF) und wurde 2020 für den Prix Pantheon nominiert. Ihr drittes Soloprogramm „Ein Spatz, ein Wunsch, ein Volksaufstand“ feiert im September im Wiener Orpheum Premiere.

www.sonjapikart.com

Gefördert von der Stadt Wien Kultur.

Wed 27.4
The Loft The Loft
Lerchenfelder Gürtel 37
Wien, Wien
1160
Österreich

Comedy Loft: Nikorrekt, Sonja Pikart

Comedy Loft: Nikorrekt, Sonja Pikart 1

Short Facts:

Datum:
Wed 27.4
Wo:
Wohnzimmer
Start:
19:45
Eintritt:
Frei
Lineup:

Nikorrekt, Sonja Pikart

Einlass: 19:30
Start: 19:45
Floor: Wohnzimmer
Aktuelle Covid-Maßnahmen: www.theloft.at/covid

Nikorrekt

“eine der bösesten Verheißungen aufgehender Kabarett-Sterne – schlau, elegant und mit hintersinnigem Sprachwitz bewaffnet”, OÖN

Der in Niederösterreich und Wien aufgewachsene Koreanologe Niko Nagl trat bisher unter dem Pseudonym “Nikorrekt” auf. 2017 hatte er seine ersten Gehversuche als Stand-Up Comedian. Es folgten Finaleinzüge beim Grazer Kleinkunstvogel 2018 und der Ennser Kleinkunstkartoffel 2019 sowie 2020 Siege beim Wiener Kabarettfestival und dem Salzburger Sprössling. 2022 gewann er den Publikumspreis des Freistädter Frischlings. Sein Soloprogramm „Kein Kampf“ feierte anfang 2020 Premiere, 2022 startet er mit “Narrenfreiheit”. Nikolaus veranstaltet laufend Offene Bühnen, Mix Shows und Roast Battles.

www.nikorrekt.com

Sonja Pikart

Sonja Pikart kam im Jahr 2009 von Deutschland nach Österreich, um am Konservatorium der Stadt Wien Schauspiel zu studieren. Nach Ihrem Abschluss 2013 folgten mehrere Theaterengagements, doch bald verschlug es sie ins Kabarett und mit ihrem Debütprogramm „Gluten Abend!“ gewann sie 2015 den „Neulingsnagel“ des Theaters am Alsergrund.
Im November 2018 feierte ihr zweites Programm „Metamorphose“ im Theater am Alsergrund Premiere: Pikart nimmt darin die Suche nach der eigenen Identität auseinander, sinniert über tibetische Wasserkocher und tollwütige Trüffelschweine und findet schließlich einen Ausweg aus den Abgründen der Generation Y. „Metamorphose“ wurde 2019 mit dem Österreichischen Kabarettpreis in der Kategorie Förderpreis ausgezeichnet.
Seit Herbst 2019 ist sie fixes Ensemblemitglied der „Langen Nacht des Kabaretts“. Sonja Pikart ist regelmäßig auf deutschen und österreichischen Kleinkunstbühnen und auch im Fernsehen zu sehen (z.B. „Pratersterne“ im ORF) und wurde 2020 für den Prix Pantheon nominiert. Ihr drittes Soloprogramm „Ein Spatz, ein Wunsch, ein Volksaufstand“ feiert im September im Wiener Orpheum Premiere.

www.sonjapikart.com

Gefördert von der Stadt Wien Kultur.



Du möchtest kein Event verpassen? Trag dich in unseren LOFTLETTER ein!