Loftival mit - The Loft
  • ❗Eintritt frei und limitiert. Die Sitzplätze werden nach dem “first come, first served”-Prinzip ab 19:00 Uhr in der Loft Garderobe vom Personal zugewiesen.❗

Mit freundlicher Unterstützung des Wiener Kulturservice präsentieren wir euch beim Loftival heimische Acts bei freiem Eintritt. Ihr dürft euch schon jetzt auf tolle heimische – nicht ausschließlich musikalische – Acts freuen!  Für den Auftakt konnten wir den fantastischen Onk Lou gewinnen.

Ein kleiner bärtiger Mann betritt die Bühne, stimmt seine Gitarre, blickt prüfend in der Raum und beginnt mit seinem ersten Song. Der Raum verstummt und lauscht ihm gebannt. Er klingt, als hätte man Casper eine Stimmrange von Justin Timberlake verpasst und mit den Gitarrenskills von Andy McKee ausgestattet. Am Ende, tosender Applaus und zahlreiche Onk Lou Fans mehr.

Aber wer ist dieser Onk Lou überhaupt? Er stammt aus einem kleinen Kaff namens Ollersdorf in Niederösterreich und war in den letzten Jahren in ganz Europa als Straßenmusiker unterwegs. Er hat auf Songwriterfestivals in Dänemark genauso gespielt, wie in Russendiskos in Moskau, auf Wohnungsparties in Berlin oder auf der Straße in Italien. Teilweise knapp 100 Konzerte pro Jahr. Der Künstler hat eine unheimlich offene Art, die ihm das musizieren für Hutgeld beigebracht hat und ihn wahnsinnig sympathisch macht. Ganz zu schweigen vom Songwriting, das abwechslungsreich, spannend und gleichzeitig musikalisch hochwertig ist.

Lachen ist für Onk Lou ein Allerweltrezept, er blödelt gerne rum und nimmt nichts allzu ernst. Immer ein dummer Spruch auch den Lippen, immer ein Lacher voraus. So klingt auch sein Album: Humorvoll, voller Energie und Unerwartet. So wie das Leben.

Do 24.9
The Loft The Loft
Lerchenfelder Gürtel 37
Wien, Wien
1160
Österreich

Loftival mit
Onk Lou

Loftival mit 1

Short Facts:

Datum:
Do 24.9
Wo:
Unten
Start:
19:00
Eintritt:
Frei
Lineup:

Onk Lou

  • ❗Eintritt frei und limitiert. Die Sitzplätze werden nach dem “first come, first served”-Prinzip ab 19:00 Uhr in der Loft Garderobe vom Personal zugewiesen.❗

Mit freundlicher Unterstützung des Wiener Kulturservice präsentieren wir euch beim Loftival heimische Acts bei freiem Eintritt. Ihr dürft euch schon jetzt auf tolle heimische – nicht ausschließlich musikalische – Acts freuen!  Für den Auftakt konnten wir den fantastischen Onk Lou gewinnen.

Ein kleiner bärtiger Mann betritt die Bühne, stimmt seine Gitarre, blickt prüfend in der Raum und beginnt mit seinem ersten Song. Der Raum verstummt und lauscht ihm gebannt. Er klingt, als hätte man Casper eine Stimmrange von Justin Timberlake verpasst und mit den Gitarrenskills von Andy McKee ausgestattet. Am Ende, tosender Applaus und zahlreiche Onk Lou Fans mehr.

Aber wer ist dieser Onk Lou überhaupt? Er stammt aus einem kleinen Kaff namens Ollersdorf in Niederösterreich und war in den letzten Jahren in ganz Europa als Straßenmusiker unterwegs. Er hat auf Songwriterfestivals in Dänemark genauso gespielt, wie in Russendiskos in Moskau, auf Wohnungsparties in Berlin oder auf der Straße in Italien. Teilweise knapp 100 Konzerte pro Jahr. Der Künstler hat eine unheimlich offene Art, die ihm das musizieren für Hutgeld beigebracht hat und ihn wahnsinnig sympathisch macht. Ganz zu schweigen vom Songwriting, das abwechslungsreich, spannend und gleichzeitig musikalisch hochwertig ist.

Lachen ist für Onk Lou ein Allerweltrezept, er blödelt gerne rum und nimmt nichts allzu ernst. Immer ein dummer Spruch auch den Lippen, immer ein Lacher voraus. So klingt auch sein Album: Humorvoll, voller Energie und Unerwartet. So wie das Leben.