THEMA: 24-STUNDEN-LIZENZEN

Was war, was ist, was wird?
Der Anfang, das Ende, die Ruhe vor dem Sturm?

Wo steht das Wiener Nachtleben, was tut sich international und welchen Schritt setzt die Stadt Wien als nächstes, um für Verbesserungen zu sorgen?

Wir vernetzen uns international weiter – dieses Mal mit Blick nach Amsterdam. Die Stadt, in der alles um die Nachtbürgermeister-Bewegung begann.
Beim Thema 24-Stunden-Lizenzen geht es nicht darum, dass Clubs/Veranstaltungen 24/7 laufen. Viel mehr steht die Entscheidung des/der Betreiber*in/Veranstalter*in die Sperrstunde auszudehnen und dem Publikum flexiblere Öffnungszeiten anzubieten im Fokus. Aber wie funktioniert’s?
Die Initiative Nachtbürgermeister Wien veranstaltet dazu eine Podiumsdiskussion und beantwortet genau jene Frage und mehr.

Am Podium findet sich mit unter Marco de Goede. Er war zwischen 2002 und 2014 Stadtrat in Amsterdam und mitverantwortlich den Amsterdamer Nachtbürgermeister einzusetzen. Zusätzlich verfasste er den Antrag der 24-Stunden-Lizenzen mit. Als internationaler Experte stellt er Beispiele vor, die mit lokalem Wissen verknüpft werden können.

Erstmals finden sich auch Personen der rot-grünen Stadtregierung am Podium, um über den nächsten Schritt zu sprechen – stay tuned!

Dabei ist es der Initiative N8BM Wien ein umso wichtigeres Anliegen die Meinungen von Wiener Club- und Barbetreiber*Innen, Veranstalter*Innen, Stadtverwalter*Innen, Politiker*Innen und Anrainer*Innen mit einzubeziehen.

Für die bessere Planung bitten wir bei Teilnahme um eine Mail an: info@n8bm.wien (Name, Institution/Verein/Firma) oder kurze Nachricht via Facebook.
*** Freier Eintritt ***

Di 10.12
The Loft The Loft
Lerchenfelder Gürtel 37
Wien, Wien
1160
Österreich

N8BM – Podiums- diskussion #5

N8BM - Podiums- diskussion #5 1

Short Facts:

Datum:
Di 10.12
Wo:
Café
Start:
18:30
Eintritt:
frei

THEMA: 24-STUNDEN-LIZENZEN

Was war, was ist, was wird?
Der Anfang, das Ende, die Ruhe vor dem Sturm?

Wo steht das Wiener Nachtleben, was tut sich international und welchen Schritt setzt die Stadt Wien als nächstes, um für Verbesserungen zu sorgen?

Wir vernetzen uns international weiter – dieses Mal mit Blick nach Amsterdam. Die Stadt, in der alles um die Nachtbürgermeister-Bewegung begann.
Beim Thema 24-Stunden-Lizenzen geht es nicht darum, dass Clubs/Veranstaltungen 24/7 laufen. Viel mehr steht die Entscheidung des/der Betreiber*in/Veranstalter*in die Sperrstunde auszudehnen und dem Publikum flexiblere Öffnungszeiten anzubieten im Fokus. Aber wie funktioniert’s?
Die Initiative Nachtbürgermeister Wien veranstaltet dazu eine Podiumsdiskussion und beantwortet genau jene Frage und mehr.

Am Podium findet sich mit unter Marco de Goede. Er war zwischen 2002 und 2014 Stadtrat in Amsterdam und mitverantwortlich den Amsterdamer Nachtbürgermeister einzusetzen. Zusätzlich verfasste er den Antrag der 24-Stunden-Lizenzen mit. Als internationaler Experte stellt er Beispiele vor, die mit lokalem Wissen verknüpft werden können.

Erstmals finden sich auch Personen der rot-grünen Stadtregierung am Podium, um über den nächsten Schritt zu sprechen – stay tuned!

Dabei ist es der Initiative N8BM Wien ein umso wichtigeres Anliegen die Meinungen von Wiener Club- und Barbetreiber*Innen, Veranstalter*Innen, Stadtverwalter*Innen, Politiker*Innen und Anrainer*Innen mit einzubeziehen.

Für die bessere Planung bitten wir bei Teilnahme um eine Mail an: info@n8bm.wien (Name, Institution/Verein/Firma) oder kurze Nachricht via Facebook.
*** Freier Eintritt ***